ines@happyreikisoul.com

 

Blog

Wie man Wunden durch emotional nicht verfügbare Menschen heilt

Dies ist ein sehr sensibles Thema, weil damit so viel Schmerz verbunden ist.

Emotionale Nichtverfügbarkeit tritt auf, wenn jemand keinen Zugang zu seinen Gefühlen hat und ihm eine emotionale Verbindung zu sich selbst fehlt. Er schafft Barrieren zwischen sich und anderen, um echte emotionale Intimität zu vermeiden.

Es ist ein Thema oder ein Muster, mit dem ich früher zu kämpfen hatte. Ich zog immer wieder emotional nicht verfügbare Männer in mein Leben, immer und immer wieder.

Als ich anfing, mich mit meinem inneren Selbst zu verbinden, wurde mir klar, dass ich zu dieser ganzen Situation beigetragen hatte. Wenn es dir an Selbstliebe und Selbstakzeptanz mangelt, wird dich niemand sonst lieben oder so annehmen, wie du bist. Was für ein Mist! Ich weiß. Deine Beziehungen spiegeln wider, was du über dich selbst denkst.

Sobald ich mich bedingungslos zu lieben begann, veränderte sich auch meine Außenwelt. Mein letzter Freund passte nicht mehr in das Muster der emotionalen Nichtverfügbarkeit. Yippee. Natürlich gibt es noch innere Arbeit zu tun. Es ist ein Prozess und bedingungslose Selbstliebe geschieht nicht über Nacht.

Irgendwann auf meiner Heilungsreise erkannte ich den Ursprung und die Ursache dieses Musters.

Mein Vater.

Tief in mir hatte ich alte Wunden, die durch sein Verhalten verursacht wurden, weil er ein emotional nicht verfügbarer Mann ist. Ich weiß, dass er das Beste getan hat, was er tun konnte, aber dennoch war es der Grund, warum ich emotionales Gepäck durch meine ganze Kindheit hindurch in mein Erwachsenenleben hinein getragen hatte.

Das kleine Mädchen in mir hatte gelitten, weil es sich nicht wirklich geliebt und akzeptiert fühlte, so wie sie war. Mich zu umarmen und mir zu sagen, dass er mich liebt, hat mein ganzes Leben lang gefehlt. Vielleicht drückt er seine Liebe einfach auf eine andere Weise aus, auf eine praktischere Weise, indem er Schränke in meiner Wohnung installiert oder mich in seinem Auto mitnimmt.

Wenn du einen emotional nicht erreichbaren Elternteil oder Partner hast, wisse, dass auch er seine Leidensgeschichte hat und immer noch seine emotionalen Wunden mit sich herumträgt. Aber als Kind habe ich nicht wie jetzt darüber reflektiert und in mir haben sich einschränkende Glaubenssätze gebildet.

Meine unbewussten Gedanken über mich selbst waren viele Jahre lang, dass ich nicht liebenswert bin und nicht genug. Indem ich mich auf meine Heilungsreise begab, kamen mir diese einschränkenden Glaubenssätze dann ins Bewusstsein und ich konnte sie loslassen. Das hat mich befreit.

Die Werkzeuge und Methoden, mit denen ich meine einschränkenden Glaubenssätze überwunden habe, waren Energieheilung, Yoga, Meditation, Schreiben, viel Zeit allein und in der Natur verbringen.

Auf diese Weise konnte ich mich mit meinem Inneren verbinden, mit meinem wahren Selbst, das die ganze Zeit über GANZ und GENUG war. Ich habe weder Beratung noch Psychotherapie ausprobiert, aber vielleicht wäre das eine Methode für dich.

Wenn du deine Wunden durch emotional nicht verfügbare Menschen in deinem Leben heilen möchtest, probiere einfach verschiedene Dinge aus, die es dir ermöglichen, dich mit deinem WAHREN SELBST zu verbinden. Dann kannst du deine eigenen einschränkenden Glaubenssätze erkennen und loslassen.

Als sich meine Wahrnehmung änderte und ich erkannte, dass mein Vater das Beste tat, was er tun konnte, verstand ich auch, dass er die Opferrolle noch nicht verlassen hatte. Da ist immer noch dieser verletzte kleine Junge in ihm. Deshalb kann ich ihm keine Vorwürfe machen, wie er sich in der Vergangenheit verhalten hat und auch heute noch verhält.

Ich habe versucht, ihn zu ermutigen oder sogar zu drängen, diesen Weg der Selbsterkenntnis und Selbstheilung einzuschlagen, damit er von einem Opfer zu einem Schöpfer seines Lebens werden kann, indem er für all seine Erfahrungen dankbar ist. Leider funktioniert das so nicht.

Du kannst niemanden zwingen, die Reise des persönlichen Wachstums anzutreten. Alles, was ich tun konnte, war, Zeit damit zu verbringen, meine eigenen emotionalen Wunden zu heilen, meine einschränkenden Glaubenssätze loszulassen und immer mehr Mitgefühl für ihn zu entwickeln, so dass ich nicht mehr von seinem Verhalten getriggert und beeinflusst wurde. Er tat und tut das Beste, was er tun kann, und ebenso tun es deine Familienmitglieder, Partner oder Freunde.

Heile und liebe dich zuerst selbst und dann kannst du auch andere annehmen und lieben.

Sei geduldig und mitfühlend mit dir selbst und anderen auf deiner Reise.

Sei ein Leuchtturm und lass dein inneres Licht scheinen.

Ines Kirste

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar